Zur Person

Geboren wurde ich am 06.11.1967 in Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz). Dort bin ich aufgewachsen, zur Schule gegangen und habe 1987 das Abitur abgelegt.

Danach zog es mich in den Norden – nach Hamburg. Hier absolvierte ich ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Diakonischen Werk Hamburg. Eingesetzt war ich in einem Alten- und Pflegeheim.

Im Anschluss an diese wertvolle Erfahrung entschied ich mich, Rechtswissenschaften zu studieren. An der Universität Hamburg begann ich sodann im Jahr 1988 mit dem Studium, welches ich in Hannover fortgeführt und abgeschlossen habe.

Mein Studium habe ich aufgrund der Erziehung meiner beiden Töchter für fast zehn Jahre unterbrochen. In diesem Zeitraum habe ich mich auch erstmalig kommunalpolitisch engagiert. Mein Antrieb war, etwas vor Ort zu bewirken und mich an der Gestaltung meiner Stadt zu beteiligen. Deshalb war ich zunächst zwischen 1996 und 2001 im Ortsrat Seelze und dann zwischen 2001 und 2006 im Rat der Stadt Seelze. Hier war ich finanzpolitische Sprecherin der Ratsfraktion und Beigeordnete.

Während der Unterbrechung des Studiums war ich als Tagesmutter tätig und habe im Einzelhandel gearbeitet.

Nach dem Studium schloss ich das Referendariat mit dem 2. Juristischen Staatsexamen ab und wurde als Rechtsanwältin zugelassen. Sodann absolvierte ich noch die theoretische Prüfung zum Fachanwalt für Arbeitsrecht und machte mich als Rechtsanwältin in Wunstorf selbstständig.

Politisch engagiert blieb ich dennoch in all den Jahren, da ich immer der Überzeugung war, dass man mit politischen Einsatz auch vor Ort viel positives bewirken kann. Seit dem Herbst 2016 bin ich Ratsfrau der Stadt Barsinghausen und wurde vom Rat zur Vorsitzenden des Rates gewählt. Aktiv bin ich insbesondere im Ausschuss für Ordnung- und Ehrenamt und im Ausschuss für Finanzen.