SPD-Landtagsabgeordnete Claudia Schüßler begrüßt die erzielte Einigung zur Nachtflugverordnung

In den vergangenen Monaten haben sich die SPD-Landtagsabgeordneten der Region Hannover im Rahmen der Verlängerung der Nachtflugregelung am Flughafen Hannover zum 31.12.2019 mit großem Nachdruck für die Interessen der betroffenen Anwohner*innen beim niedersächsischen Wirtschaftsminister eingesetzt.

Dabei ist nun ein erster Erfolg erzielt worden: die neue geplante Verordnung zur Verlängerung der Nachtflugregelung soll auf maximal 10 Jahre begrenzt werden. Zudem wird sie ein Nachtflugverbot für die Kapitel 3 Flugzeuge am Flughafen Hannover enthalten. Damit wird der Kritik der Anwohnerinnen und Anwohner Rechnung getragen.

„Im Rahmen meiner Sommertour wurde ich häufig auf das Problem Fluglärm angesprochen, daher freue ich mich sehr, dass es mittels der neuen Verordnung möglich sein wird, die Lärmbelastung durch Flugzeuge zu reduzieren“, begrüßt die SPD-Landtagsabgeordnete Claudia Schüßler die Neuigkeiten aus dem Ministerium. „Mein Dank gilt insbesondere meinem Fraktionskollegen Rüdiger Kauroff, der sich intensiv für eine Lösung des Problems eingesetzt hat.“

Vom Nachtflugverbot betroffenen sind nach Inkrafttreten der Verordnung insbesondere die Flugzeuge, die schon länger zugelassen sind und nur den Mindeststandards in Bezug auf Lärmschutz entsprechen.