Besuch im DRK Soziale Dienste in Barsinghausen

Abdul Hamid Khalil und Brigitte Kessner stellen Claudia Schüßler und Laura Härdrich ihre Arbeit vor. (Foto: N. Hunkert)

Am 19.01.2018 besuchte die Landtagsabgeordnete Claudia Schüßler die neuen Räumlichkeiten der Beratungsstelle des DRK Soziale Dienste in Barsinghausen. Diese entstand aufgrund eines Förderprogrammes des Landes und eigenen Mitteln des DRK Ende des letzten Jahres. In der Beratungsstelle sollen Migrantinnen und Migranten bei verschiedensten Anliegen unterstützt werden. Beispielsweise unterstützen die beiden Ansprechpartner Brigitte Kessner und Abdul Hamid Khalil bei Fragen zur Berufsausbildung, Anerkennung ausländischer Abschlüsse oder der Wohnungssuche. Bisher wurde das Projekt gut angenommen, vielfach kommen die Migratinnen und Migranten auch mehrmals. „Wichtig ist aber auch, dass wir unsere Grenzen kennen und gegebenenfalls weitervermitteln“, erläuterte Brigitte Kessner.

Herr Khalil stellt die Arbeit der Beratungsstelle vor. (Foto: N. Hunkert)

Ebenso soll „eine Verknüpfung der verschiedenen Institutionen, die in Barsinghausen bereits zur Integration beitragen, hergestellt und ein gemeinsames Konzept entwickelt werden“, stellte Herr Khalil die weiteren Aufgaben der Beratungsstelle vor. Hervorgehoben wurde dabei auch die gute Zusammenarbeit mit der Freiwilligenzentrum, welches sich in direkter Nachbarschaft befindet.

„Ehrenamt braucht immer Hauptamt und das wurde jetzt hier geschaffen“, freute sich Claudia Schüßler über das Projekt und versprach auch zukünftige Unterstützung.

Claudia Schüßler trägt sich ins Gästebuch ein.